Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Versorgung

Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

Übersichtspläne/Werkpläne der Wasserversorgung und der Abwasserbeseitigung

Möchten Sie wissen wie Ihre Liegenschaft wasser- und abwassertechnisch erschlossen ist? Kein Problem. Sie können von zu Hause aus auf die Werkpläne der Gemeinde zu greifen.  Das GIS (Geographisches Informationssystem) macht's möglich.

Link zum GIS von Nuglar-St. Pantaleon

 

Trinkwasserinformation:

Die Gemeinde lässt die Wasserqualität jährlich im Frühling und Herbst durch das zertifizierte Analyselabor IWB prüfen. Je eine Probe wird aus den Quellfassungen Herrenberg Süd und Nord, eine aus der Quellfassung Wydacker und je eine Probe aus einem Dorfbrunnen Nuglar und St.Pantaleon gezogen.

 

Wie gut ist unser Trinkwasser?

Alle mikrobiologischen Proben aus den Quellfassungen sowie aus dem Wasserleitungsnetz entsprachen den gesetzlichen Vorschriften, d.h. wir haben einwandfreies Trinkwasser.

Sämtliche Atrazinwerte in den Quellwasserproben lagen deutlich unterhalb der Toleranzgrenze von 0.1 Mikrokrogramm pro Liter. Auch der Gehalt an Desethylatrazin (Abbauprodukt von Atrazin) war in sämtlichen Quellwasserproben lag unter dem Toleranzwert. Die Werte nehmen jedes Jahr weiter ab.

 

Ausgewählte Werte aus den Analysen (Stand Dezember 2017)

Wasserhärte (französische Härtegrade) 24 bis 29°f.H

Calcium (Ca) 113 mg/l

Chlorid (CI) <2.0 mg/l

Nitrat (NO3) 17.0 mg/l (Toleranzwert 40mg/l)

Sulfat (SO4) 8.0 mg/l

Atrazin <0.02 µ/l (Toleranzwert 0.1 µ/l)

Wie wird unser Trinkwasser aufbereitet?

Das Quellwasser wird mit UV vor dem Einlauf ins Reservoir Schwarzacker behandelt. Wellenlänge und Intensität des ultravioletten Lichtes wirken desinfizierend und entkeimend.

Als präventive Massnahme wird 1 - 2 Mal pro Jahr eine geringe Menge an Chlor in das Trinkwasser geimpft um sicherzustellen, dass sich keine Keime im gesamten Leitungsnetz von ca.15 km bilden.

 

Woher kommt unser Wasser?

Wir sind in der glücklichen Lage, dass die Gemeinde rund 81% des gesamten Wasserbedarfs durch eigene Quellfassungen im Herrenberg und Wydacker abdecken kann. Der Rest wird via Pumpwerk Neunuglar von Liestal zugekauft. Im neuen Reservoir Herrenberg wird das gesamte Wasser aufbereitet.

 

Brunnmeister
Peter Füllemann
Technischer Angestellter
Telefon: 079 674 53 50